Fachtagung
Pädagog*innen
2-tägig

Raumschiff Museum?

Frühkindliche kulturelle Bildung im Kontext von Museum und Kita
Farbenfrohe Grafik: ein weißes Fragezeichen schwebt in einer phantasievollen Landschaft.

Fachtagung am 11. und 12. März 2024

Das Raumschiff Museum“, unterwegs im Universum eines unendlichen Möglichkeitsraums mit dem Kind im Zentrum: Welchen Herausforderungen begegnen wir auf unserer Reise?

Eingeladen sind Mitarbeiter*innen von Museen, Vermittler*innen, Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte zu Fachimpulsen, Praxisbeispielen, Diskussionen und Workshops. Gemeinsam widmen wir uns Methoden und Formaten der Mitbestimmung und Kommunikation.

Welche Möglichkeiten zur Steuerung des Raumschiffs Museum“ können von den verschiedenen Akteur*innen geschaffen werden? Welche wollen Kinder?

Was ermöglicht nachhaltige Begegnungen? Wie können gemeinsam Lern- und Erlebnisräume gestaltet werden? Welche Rolle spielen dabei künstlerische Herangehensweisen? Wie begleiten Angebote und Projekte kultureller Bildung Kinder altersgerecht, prozessorientiert und ergebnisoffen? Wie verbinden sich Lebensumfeld, Sozial- und Museumsraum?

Durch gesellschaftlichen Wandel verändern sich Aufgaben und Räume hin zu mehr demokratischer Mitbestimmung und Verantwortungsübernahme junger Kinder. Das Raumschiff Museum steuert nachhaltige Ziele an: Partizipation und Kooperation stehen schon im Logbuch. Es ist Zeit für den Praxistest!

Die Fachtagung Frühkindliche Kulturelle Bildung im Kontext von Museum und Kita ist eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Berlin und der Kooperation Bauhaus_​RaumLabor: Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Jugend im Museum e.V., Pestalozzi-Fröbel-Haus.

Fachtagung
Pädagog*innen
2-tägig

Alter/Klassenstufe

Erwachsene

Ort

ANOHA

Kosten

Kostenlos nach Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung findet über die Website von Jugend im Museum e.V. statt.