Barrierefreiheit im ANOHA

Infos für deinen Besuch in der Kinderwelt

Wenn du die Kinder­welt ANOHA besuchen möchtest, hast du sicher einige Fragen. Komme ich in der Kinder­welt überall hin? Gibt es Stationen, die ich mit den Händen oder mit meinen Ohren erkunden kann? Auf dieser Seite findest du Infos zum Thema Barriere­­frei­heit. Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du dich vorher bei uns melden. Auch während deines Besuchs unterstützen dich die ANOHIs. Sie sind pädagogisch geschult, tragen hellblaue Westen und stellen sich stets mit ihren Namen vor.

Klicke auf einen dieser Begriffe, um direkt zu dem Thema zu kommen:

Anfahrt / Behindertenparkplätze / Barrierefreie WCs / Bewegen / Mitmachen / Seheinschränkung / Höreinschränkung / Verstehen / Kontakt

Der Weg zu ANOHA

Adresse

Der Eingang ins ANOHA ist an der rechten Seite des großen Akademie-Gebäudes auf dem Platz. Du erkennst ihn an der blauen Wand und dem großen ANOHA-Schriftzug.

ANOHA
Die Kinder­welt des Jüdischen Museums Berlin
Fromet-und-Moses-Mendels­sohn­platz 1
10969 Berlin

Google Maps

U-Bahn- und Bus-Stationen

Du kannst mit der U-Bahn oder dem Bus zum ANOHA kommen:

U-Bahn

  • U1, U3, U6: U-Bahn-Station Hallesches Tor
  • U6: U-Bahn-Station Koch­straße/​Check­point Charlie

Bus

  • 248: Bus­halte­stelle Jüdisches Museum Berlin
  • M29: Bus­halte­stelle Linden­straße/​Ecke Oranienstraße
  • M41: Bus­halte­stelle Zossener Brücke

Gibt es Behindertenparkplätze?

Falls du und deine Familie mit dem Auto zum ANOHA kommt, findet ihr zwei Behinderten­­parkplätze direkt vor dem Ein­gang des Jüdischen Museums Berlin an der Linden­­straße 15. Zwei weitere Park­­plätze sind in der Mark­grafen­straße 87. Um den Park­­platz nutzen zu können, braucht ihr einen Park­­ausweis für Schwer­­behin­derte. Dieser muss gut sichtbar hinter der Wind­schutz­­scheibe liegen. Damit der Park­platz wirklich genutzt werden kann, sollte eines deiner Familien­­mitglie­der eine kurze Mail an unseren Besu­cher*innen­service (besucherservice@​jmberlin.​de) schreiben.

Barriere­freie WCs

Im ANOHA gibt es ein barriere­freies WC im Eingangs­bereich. Dieses erkennst du an dem Roll­stuhl-Zeichen. Wenn du in der Kinderwelt nicht weißt, wo das barriere­freie WC ist, kannst du unsere ANOHIs fragen. Du erkennst sie an der blauen Weste.

Erlebt die Kinderwelt
mit allen Sinnen!
ANOHA
für alle
Schildkröte Mund offen

Bewegen im ANOHA

Das gesamte ANOHA ist barriere­frei zugäng­lich. Einige Spiel­stationen haben Kletter­elemente und sind nicht barriere­frei. In der Kinder­welt brauchst du Anti-Rutsch­socken. Hast du spezielle Schuhe, eine Geh­hilfe oder ein anderes Hilfs­mittel, das du brauchst, um dich zu bewegen? Dann kannst du das Hilfs­mittel natürlich mit ins ANOHA nehmen. Auch dein Assis­tenz­hund darf dich begleiten.

Roll­stuhl

Mit einem Roll­stuhl kannst du dich im gesamten ANOHA bewegen. Zu den meisten Bereichen kommst du stufen­los. Nicht alle Spiel­elemente sind für dich er­reich­bar, da sie zum Klettern sind.

Kinder­wagen

Ein Kinder­wagen muss an der Garde­robe geparkt werden. Einen Reha­buggy darfst du mit in die Ausstellung nehmen.

Sitzgelegenheiten

Im ANOHA gibt es viele Sitz­gelegen­heiten, auf denen du dich aus­­ruhen kannst.

Faultierskulptur mit zwei Kindern

Mach doch eine Pause in der Hängematte oder auf dem Faultier.

ANOHA zum Mitmachen

In unserer Kinder­welt erwarten dich neben mehr als 150 Tier­figuren viele andere Statio­nen, bei denen du selber aktiv werden kannst.

  • Erlebe die Sint­flut mit deinen Sinnen! Höre wie der Regen prasselt! Sieh wie das Wasser steigt!
  • Die Tiere auf der Arche haben Hunger? Gemeinsam könnt ihr euch an der Futter­station um das Essen für die Tiere kümmern.
  • Das Mammut hat dünnes Fell. Magst du das Mammut pflegen?
Blaue Sitzecke mit runden Modulen

Komponiere aus Wassergeräuschen ein eigenes Flutkonzert.

ANOHA für Kinder mit Seh­einschrän­kung und blinde Kinder

Wir begleiten dich und deine Familie, wenn du seh­einge­schränkt oder blind bist, durch die Aus­stellung. Einen Termin könnt ihr unter visit@​anoha.​de ausmachen.

Für Gruppen mit seh­eingeschränkten oder blinden Teil­nehme­r*innen haben wir zusammen mit dem Allgemeinen Blinden- und Seh­behinderten­verein Berlin einen Work­shop entwickelt. Dieser kann unter visit@​anoha.​de ab 2022 gebucht werden.

Hast du einen Blinden­führ­hund? Dann kannst du ihn mit ins ANOHA nehmen.

ANOHA für Kinder mit Hör­ein­schrän­kung und taube Kinder

Brauchst du eine*n Gebärden­sprachen-Dolmet­scher*in, um eine Veranstaltung im ANOHA zu besuchen? Dann kannst du oder ein anderes Familien­mitglied uns eine Mail an visit@​anoha.​de schreiben.

ANOHA verstehen

Im ANOHA gibt es keine langen Texte an der Wand. Die ANOHIs – unsere Mit­arbeite­r*innen vor Ort mit den blauen Westen – erklären dir gerne, was du machen kannst. Du kannst die Stationen aber auch aus­probieren oder andere Kinder fragen.

Führungen und Work­shops bieten wir in Leichter oder Einfacher Sprache an. Wenn ihr ein Angebot in Leichter oder Einfacher Sprache möchtet, schreibt eine Mail an visit@​anoha.​de. Wir prüfen dann, ob Guides verfügbar sind, die Leichte oder Einfache Sprache können, und vereinbaren gemeinsam einen Termin.

Kontakt

Falls du noch Fragen vor deinem Besuch im ANOHA hast, kannst du oder ein anderes Familien­mit­glied sich bei uns melden. Wir helfen euch gerne weiter.

T +49 (0)30 259 93 305
E-Mail: visit@​anoha.​de

Auch während deines Besuchs kannst du die ANOHIs jeder­zeit auf Deutsch oder Englisch ansprechen. Sie erkennst du an der blauen Weste.